Stellenanzeigen

25.01.2022
Zentral gelegene Schöneberger Praxis für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit LGBTQI-Schwerpunkt sucht für langfristige Anstellung mit Weiterentwicklungsmöglichkeiten einen neuen

Praxismitarbeiter (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (ca. 30 Std/W), ggfs. auch in Vollzeit.

Ihre Aufgaben in der Praxis wären u.a.:
• Betreuung des gesamten Empfangsbereichs
• Beratung und Terminvereinbarung
• Generelles Praxismanagement und Verwaltung (Organisation, Koordination, Praxisbestand, Post, Verwaltung von Akten in Papier- sowie in digitaler Form etc.)
• Kommunikation mit anderen Einrichtungen, Krankenkassen und Behörden
• Optimierung für einen reibungslosen Praxisalltag
• Unterstützung bei Bürotätigkeiten für medizinische Verbände

Wir erwarten von Ihnen:
• Exzellente Umgangsformen und Kommunikationsfähigkeiten bei souveränem Auftreten und ruhiger sowie einfühlsamer Persönlichkeit
• Engagement, Zuverlässigkeit, schnelle Auffassungsgabe und selbständige Arbeitsweise
• Sicherheit im Umgang mit moderner Kommunikationstechnik und Software
• Sprachkenntnisse in Deutsch (C1 oder höher) und Englisch (B2 oder höher)

Wir wünschen uns von Ihnen:
• Zugehörigkeitsgefühl zur LGBTQI*-Community
• Eine Ausbildung/Studium im Gesundheitswesen ist von Vorteil aber kein Muss

Wir bieten Ihnen:
• Ein freundliches und humorvolles Team mit flachen Hierarchien
• Eine langfristige abwechslungsreiche Tätigkeit bei angenehmen Arbeitszeiten und angemessener Vergütung
• Attraktive Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Aussagekräftige Bewerbungen ausschließlich per E-Mail an .
Bei Fragen können Sie uns auch unter 030/705 09 509 kontaktieren

____________________

18.01.2022
Alt-eingesessene lebendige Kreuzberger Kiezpraxis sucht in 2022

Fachärzt*in für Allgemeinmedizin (m/w/d)

in Anstellung in Teilzeit. Schwerpunkte neben der Allgemeinmedizin sind Infektiologie und Suchtmedizin. Vollzeit und Niederlassung sind zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Zusatzbezeichung Substitution und Infektiologie sind keine Voraussetzung. Substitutionsbefähigung kann erlangt werden. Ein freundliches und gut eingearbeitetes Team freut sich auf Ihre Bewerbung.

Bitte melden Sie sich bei Claudia Thomas unter

____________________

07.01.2022
Infektiologische Schwerpunktpraxis in Berlin-Steglitz sucht

Fachärzt*in für Allgemein- oder Innere Medizin (m/w/d)

mit Erfahrung in der Behandlung von Infektionskrankheiten. Bei uns gibt es ein nettes Team, ein interessantes Arbeitsumfeld, sowie einen unbefristeten Vertrag in Voll- oder Teilzeit mit einem guten Gehalt.
Kontakt: Nicolai Bottez ().

____________________

07.01.2022
Die Deutsche Aidshilfe e.V. (DAH) ist sowohl eine Selbsthilfeorganisation, als auch ein Interessens- und Fachverband. Als Dachverband von ca. 120 Mitgliedsorganisationen vertritt sie die gesundheits- und sozialpolitischen Interessen von Menschen mit HIV/Aids und leistet zudem Prävention für von HIV, Virushepatitis und sexuell übertragbaren Infektionen (STI) besonders betroffene und bedrohte Bevölkerungsgruppen. Mehr Informationen unter http://aidshilfe.de/de/wir-ueber-uns

Vorbehaltlich der Zustimmung der Zuwendungsgeberin suchen wir für unsere Bundesgeschäftsstelle (Berlin) eine*n

Fachreferent*in für Medizin und Gesundheitspolitik (m/w/d)

(Vollzeit, TVöD EG 14, unbefristet)

Zu Ihren Aufgaben gehören:
• Leitung des Fachbereichs Medizin
• (Weiter-)Entwicklung der Präventionskonzepte im Bereich HIV/Aids, Virushepatitiden und STI
• Konzeption und Implementierung von Projekten zur Weiterqualifizierung von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der Aidshilfe in medizinischen Themenfeldern
• Konzeption und Umsetzung von Fortbildungen und Fachtagungen für Mitarbeitende im Arbeitsfeld
• Qualitätssicherung für die Mitgliedsorganisationen im Arbeitsbereich (Fortbildungen, Fachinformationen, Beratung) und die Fachbereiche der Bundesgeschäftsstelle
• Fachliche Vertretung nach außen (z.B. gegenüber Fachverbänden, öffentlichem Gesundheitsdienst, Ministerien, G-BA)
• Fachaufsicht für das Einsendetest-Projekts s.a.m health (www.samhealth.de)
• Planung und Umsetzung von Print- und Onlinemedien
• Budgetverantwortung für den Arbeitsbereich inklusive Verantwortung für die zuwendungsrechtliche Umsetzung der geplanten Projekte
• Verfassen von Sachberichten, Fachartikeln und Vortragstätigkeit
• Beobachtung und Bewertung der medizinisch-wissenschaftlichen Entwicklungen und deren Aufbereitung für den Dachverband, die Mitgliedsorganisationen und die Adressat*innen der Arbeit der DAH/Aidshilfen
• Gesundheitspolitische Bewertungen und Positionierungen für die DAH

Das sollten Sie mitbringen:
• Hochschulstudium der Medizin und Erfahrungen aus ärztlicher Tätigkeit
• wissenschaftliche Kenntnisse und Fertigkeiten in Medizin, Epidemiologie, Gesundheitswissenschaften, Medizinrecht und Gesundheitspolitik
• Sehr gute medizinische Kenntnisse zu HIV/Aids, Virushepatitiden und STI
• Hohes Maß an Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Kreativität und Kommunikationskompetenz
• Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort/Schrift
• Sicherer Umgang mit MS-Office
• Bereitschaft zu Dienstreisen und zum Dienst auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
• Sensibilität gegenüber den am meisten von HIV betroffenen und bedrohten Menschen sowie Identifizierung mit den Zielen der DAH

Wir bieten Ihnen:
• eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit im Rahmen eines interdisziplinären Teams.
• eine Vergütung entsprechend TVöD Bund EG 14
• ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im Stellenumfang von 100% Wochenarbeitszeit, das entspricht aktuell 39 h pro Woche.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Menschen mit Einschränkungen oder chronischen Erkrankungen (entspr. BGleiG, SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die DAH weist darauf hin, dass alle durch die Bewerbung oder das Bewerbungsgespräch entstehenden Kosten (z.B. Reise- und Übernachtungskosten) nicht übernommen werden können, sondern von den Bewerber*innen selbst zu tragen sind.

Wir freuen uns auf eine Bewerbung mit Motivationsschreiben (maximal zwei Dateien im pdf-Format).

Bewerbungen bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal »Connectoor«!
Kenn-Nr.: FRef-Med-22


Bewerbungsschluss ist der 23.01.2022, 24:00 Uhr.
Die Vorstellungsgespräche finden am 31.01.2022 per Zoom statt.